Ebersberger Straße 8 D-83022 Rosenheim Telefon:+49 (0)8031/941373-0

“Tipp&Connect” der etwas andere Tag der offenen Tür im AWO Haus für Kinder Heufeld

Neue Wege des Kennenlernens erwarten Sie dieses Jahr in unserer Einrichtung.

Um die geltenden Corona Maßnahmen einhalten zu können, werden Sie dabei vor Ort via Telefon von einer Pädagogin Begleiten.

Ihr Weg führt Sie im Garten um unser Haus, während Sie Informationen und Eindrücke der Räumlichkeiten, rund um Krippe und Kindergarten erhalten.

Schauen sie durchs Fenster und Entdecken Sie unsere Kita.

Am Ende der Führung erwartet Sie noch Informationsmaterial und eine kleine Überraschung für Ihr Kind.

 

Anmeldung zur terminierten Besichtigung ab sofort unter der Nummer 08062 725820

 

Also, Nummer eintippen und viele Eindrücke und Informationen mit nach Hause nehmen!

Vereinbaren Sie Ihren Termin – Wir freuen uns Sie kennenzulernen!

Adventszeit im Haus für Kinder Heufeld

 

Gemeinsam Zeit schenken

Die Zeit vor Weihnachten ist etwas ganz Besonderes. Überall duftete es nach Tannenzweigen, frischen Plätzchen und Lichterketten zaubern eine besinnliche Stimmung.

Auch im Haus für Kinder Heufeld haben wir diese besondere Zeit gemeinsam mit den Kindern gestaltet und erlebt.

Morgens begrüßte unser singender Weihnachtsbaum die Familien. Dieser wurde von den Kindern aller Gruppen täglich ein bisschen mehr geschmückt.

Mit Begeisterung zählten die Kinder jeden Tag die leuchtenden Kerzen am Adventskranz und gestalteten den Morgenkreis sehr stimmungsvoll, mit Liedern, Geschichten und Gedichten.

Der Eingangsbereich wurde zu einer Weihnachtsecke umgestaltet. In dieser haben wir fleißig gebastelt, ebenso nutzten wir diese um mit den Kindern Geschichten über die Advents- und Weihnachtszeit gemeinsam zu erleben.

Als Adventskalender schenkten wir den Familien gemeinsame Zeit mit unserer Adventsbox. In dieser befand sich eine Weihnachtsgeschichte, ein Teelicht, Tee für die Mamas und Papas und eine kleine Nascherei für die Kinder. Somit konnten sich die Familien zuhause einen gemütlichen Weihnachtsabend machen.

Trotz der aktuell schwierigen Zeit, konnten wir mit den Kindern gemeinsam eine schöne Adventszeit verbringen und das Thema Corona kurzzeitig in den Hintergrund drängen.

Das Haus für Kinder Heufeld wünscht allen ein schönes Weihnachtsfest und erholsame Feiertage.

 

Sankt Martin im AWO Haus für Kinder Heufeld

Sankt Martin im AWO Haus für Kinder Heufeld

Papierberge, Glitzerregen, Teelichtchaos und Drahtgewirr…

… so sehen häufig die Tage nach Sankt Martin aus. Während drei Jahren Kindergarten, Krippenzeit und die Jahre im Grundschulalter sammeln sich jede Menge Schätze an. Jedes Jahr eine neue Laterne, jedes Jahr erneut die Frage, behalten oder heimlich entsorgen?

Wir im Haus für Kinder Heufeld haben gemeinsam nach einer Alternative gesucht, die sich durch Nachhaltigkeit auszeichnet.

Schnell wurden unsere Bastelkataloge durchstöbert und eine Laterne aus Holz gefunden.

Nun wurde für Krippen- bis Kindergartenalter verschiedene Gestaltungstechniken gesammelt, mit denen jede Laterne zu einem Unikat wurde.

Schon bald dekorierten die Holzlaternen unsere gesamte Einrichtung und überzeugten durch die hausübergreifenden Gemeinsamkeiten und die Individualität jeder einzelnen. Parallel dazu wurden viele Angebote über Sankt Martin innerhalb der Gruppen umgesetzt. Klanggeschichten, Gesprächskreis zum Thema Teilen, Bilderbuchbetrachtungen und das Gestalten eines eigenen Sankt Martins Buches sind nur einige Beispiele hierfür.

Das Sankt Martins Fest, das in diesem Jahr ohne Eltern stattfinden musste, wurde auf den Vormittag gelegt. Im abgedunkelten Gruppenraum bestaunten die Kinder die erleuchteten Laternen. Ein anschließender Umzug durch Heufeld mit passenden Sankt Martins Lieder durfte nicht fehlen. Zum Abschluss krönten die Kinder den Tag mit Lebkuchen und Punsch.

Am Nachmittag konnten alle ihre selbstgestaltete Laterne mit nach Hause nehmen und bis zum nächsten Sankt Martins Fest im kommenden Jahr einlagern. So werden die Holzlaternen alle Kinder über ihre gesamte KiTa Zeit begleiten und Jahr für Jahr immer noch ein bisschen mehr geschmückt. So wächst ein einzigartiges Unikat, das auch in einigen Jahren noch bestaunt werden kann.

Wir freuen uns alle Laternen im nächsten Jahr wieder leuchten zu sehen.

Das KiTa-Team Heufeld