Ebersberger Straße 8 D-83022 Rosenheim Telefon:+49 (0)8031/941373-0

Das Haus für Kinder Erlenau feiert 100 Jahre AWO

Bereits im Mai dieses Jahres haben wir im Haus für Kinder Erlenau im Rahmen unseres Farbenfestes auf dem Gelände unserer beiden Häuser gefeiert: 100 Jahre AWO! Bei kunterbuntem Treiben, farbenfrohen Angeboten für alle Sinne, mit stimmungsvoller Begleitung des „Mittelmeer Orchestra“, musikalisch-tänzerischen Darbietungen unserer Kita-Kinder und in einem gemütlich hergerichteten Biergarten haben wir es uns mit ganz viel guter Laune gutgehen lassen. Buntgemischte Vielfalt – nur eine unserer Seiten als Kita der AWO!

Das AWO Haus für Kinder Halfing ist stolz auf die wieder instand gesetzte Wasserschnecke

Diesen naturnahen Spielbereich, in dem Kinder aller Altersgruppen elementare Erfahrungen machen können, wurde zum Sommerfest am 28.06.2019 feierlich eröffnet. Für das Team und die Kinder ist dies ein großer pädagogischer Qualitätsbaustein mit vielfältigen Möglichkeiten. Die Wasserschnecke hat einen integrierten Fühlpfad, eine Wasserstraße mit über 15m Länge und darüber hinaus eine Pflanzstreifen, der mit Kräuter und Blühpflanzen das Gesamtbild abrundet. Die Restaurierung hat einen Zeitraum von 5 Monaten benötigt, über das Ergebnis der ganzen Mühen sind alle stolz.

Kroki – Familienwanderung

Mehrheitlich haben sich die Eltern unserer Kinderkrippe für einen gemeinsamen Ausflug anstatt eines Sommerfestes entschieden. Eine kleine Wanderung führte uns zu einer wunderbar erfrischenden Wasserstelle und einem für die Kinder sehr interessanten Wasserrad – eine willkommene Erfrischung an einem sonnigen Tag! Nach einer Stärkung im Biergarten des Café Pauli konnte noch ein Spielplatz und ein kleiner Streichelzoo besucht werden. Die Kinder, Eltern und das Krippenteam verbrachten einen vergnügten Freitagnachmittag

Mehrheitlich haben sich die Eltern unserer Kinderkrippe für einen gemeinsamen Ausflug anstatt eines Sommerfestes entschieden. Eine kleine Wanderung führte uns zu einer wunderbar erfrischenden Wasserstelle und einem für die Kinder sehr interessanten Wasserrad – eine willkommene Erfrischung an einem sonnigen Tag! Nach einer Stärkung im Biergarten des Café Pauli konnte noch ein Spielplatz und ein kleiner Streichelzoo besucht werden. Die Kinder, Eltern und das Krippenteam verbrachten einen vergnügten Freitagnachmittag

Mehrheitlich haben sich die Eltern unserer Kinderkrippe für einen gemeinsamen Ausflug anstatt eines Sommerfestes entschieden. Eine kleine Wanderung führte uns zu einer wunderbar erfrischenden Wasserstelle und einem für die Kinder sehr interessanten Wasserrad – eine willkommene Erfrischung an einem sonnigen Tag! Nach einer Stärkung im Biergarten des Café Pauli konnte noch ein Spielplatz und ein kleiner Streichelzoo besucht werden. Die Kinder, Eltern und das Krippenteam verbrachten einen vergnügten Freitagnachmittag

Waldkindergarten im Keferwald

Plätze frei !!

Zum September startet der Waldkindergarten im Keferwald!

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Fr. Westner Tel.: 08031/94137317 oder per E-Mail an kita-team@awo-rosenheim.de

Kiga Momo feiert 100 Jahre AWO

12 Jahre AWO Mehrgenerationenhaus

Wir feiern auch! Zum detaillierten Programm kommen Sie, wenn Sie auf das Poster klicken!


Das AWO-Mehrgenerationenhaus wird 12
Im Rahmen der bundesweiten „Aktionstage Mehrgenerationenhaus 2019″ öffnet auch das Rosenheimer Exemplar, unter der Trägerschaft der AWO (die dieses Jahr 100 wird) seine Türen. Am Freitag den 24. Mai (12. Geburtstag des Hauses) zwischen 10:30 und 16:00 sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen, exemplarische Angebote in einem der mittlerweile über 550 Mehrgenerationenhäuser kennen zu lernen. Ort des Geschehens ist die Ebersberger Straße 8; barrierefreier Zugang und Aufzug sind vorhanden. Verschiedene im Haus engagierte Akteure stellen sich an diesem Tag vor, umrahmt von Kaffee – und Kuchen-Verpflegung. Von 10:30-13:00 empfängt Sie z.B. Frau Reese im Café im 2. OG bei der Sprechstunde „Digitale Medien für Senioren“. Ab 15:00 können Sie einen Liedervortrag der Kinder aus der hausinternen Krippe „Kleine Bären“ mit Gitarrenbegleitung im großen Saal im EG genießen. Zwischen 13:30 und 16:00 präsentieren sich zwei Ehrenamtliche Angebote im Seminarraum im 2. OG: Die Gruppe „Kreatives Handarbeiten für Jung und Alt“ verkauft Ihre wunderschönen Produkte, die sich bestens zum Verschenken eignen und lädt zum Mitmachen ein. Im selben Raum stellen die „Schülerpaten“ ihre Arbeit in der Hausaufgabenhilfe mit benachteiligten Grundschulkindern vor. Die beiden koordinierenden Projektmitarbeiterinnen Frau Gaiduk und Frau Reese sind vor Ort, um Sie zu empfangen und Ihre Fragen zu beantworten.

Ein Tag um neue Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung, Begegnung und zum Engagement in Ihrer Nachbarschaft kennen zu lernen.

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

 

 

 

AWO Heilpädagogische Praxis auf der Autismusmesse

Seit 2017 gehört zu der stetig wachsenden AWO Familie in Rosenheim die Heilpädagogischen Praxis. Unser Praxisteam besteht aus mehreren Heilpädagoginnen, die die uns anvertrauten Kinder und Familien in ihrer individuellen Entwicklung fachlich kompetent und familiengerecht mit Herz unterstützen.

Unsere Heilpädagogin Mona Kranich-Huber konnte sich und ihre Arbeit auf der Autismus-Messe im Bildungszentrum Rosenheim vorstellen. Es war ein langer, intensiver, aber auch sehr interessanter Tag, organisiert vom Verein Autismus Rosenheim e.V.

Viele Gespräche wurden geführt mit Autisten*innen und deren Angehörige, die teilweise einen sehr langen Anfahrtsweg auf sich genommen haben, um mit den Fachkräften nachhaltige Gespräche führen zu könnten.

 

Unser Stand auf der Autismus Messe, charmant und kompetent besetzt mit unserer Heilpädagogin Mona Kranich-Huber und Grit Pentzold!

Krokis unterstützen die Raublinger Tafeln

Auch in diesem Jahr hat der Elternbeirat gemeinsam mit allen Familien der AWO Kinderkrippe Kroki Spenden für die Raubinger Tafeln gesammelt und persönlich überbracht.

Unser Elternbeirat bei der Raublinger Tafel

100 Jahre AWO – wir feiern!

Seit 100 Jahren kämpfen wir. Für Gerechtigkeit und Solidarität, für Vielfalt und Frauenrechte. Für ein menschenwürdiges Leben, in dem niemandem Almosen zugeteilt, sondern allen Chancen für Teilhabe ermöglicht werden. Denn nur so geht echtes Miteinander. Aus diesem Grund begleiten diese fünf Kernthemen der AWO die Kampagne zum 100-jährigen Jubiläum auf Plakaten, Postkarten, und vielem mehr. Denn die Grundwerte der AWO haben immer noch Bestand, sind immer noch ein Ziel, das es zu erreichen gilt.

Vieles haben wir geschafft, aber auch vieles kann noch verbessert werden.

Deshalb müssen wir im Jahr unseres Jubiläums nicht nur selbst feiern und auf Erreichtes hinweisen, sondern auch klarmachen, dass unsere Werte nicht veraltet sind, im Gegenteil, dass es Werte sind, die es auch in Zukunft hochzuhalten gilt.

Im gesamten Bundesgebiet feiert die AWO an unterschiedlichen Standorten, das ganze Jahr 2019. Unter http://www.awo.org/kampagnen/jubilaeumsjahr bekommt man einen kleinen Überblick über die geplanten Aktionen.

Auch der AWO Kreisverband Rosenheim e.V. hat am 17. Oktober einen Aktionstag geplant, der auf dem Max-Josefs-Platz mitten in der Rosenheimer Innenstadt stattfinden wird.

 

!!! Bitte vormerken – save the date – wir feiern!!!
Am 17.10.2019 großes AWO Fest auf dem Max-Josefs-Platz

Sie möchten mehr über unsere Kernthemen erfahren?
Klicken Sie hier:

Nachwuchs im Bullengehege

Die Kinder des Hauses für Kinder Räuber Hotzenplotz gingen mit den Starbulls aufs Eis

Ein ganz besonderer Wunsch ging für die Vorschulkinder des HfK Räuber Hotzenplotz in Erfüllung. Stundenlang probierte der kleine Nachwuchs die ersten Versuche auf den wackeligen Schlittschuhen – mit prominenter Hilfe der Profis Lukas Steinhauer, Michael Fröhlich, Manuel Neumann, Michael Baindl, Dominik Daxlberger und Daniel Bucheli. Klar, dass die Kindergartenkinder bei diesen Lehrmeistern in kürzester Zeit schon eine gute Figur machten. Trotz Vorbereitungen für die anstehenden „Play-Offs“ nahmen sich die Eishockey-Spieler der Starbulls Zeit, um den Kindern eine Freude zu machen und ihnen den Sport und das Eislaufen näher zu bringen. Viele der Vorschüler waren noch nie im Stadion oder beim Schlittschuhlaufen. Das wird sich nun ändern, denn die Kleinen wollten gar nicht mehr vom Eis. Damit haben die Starbulls die Herzen der Kinder vom Haus für Kinder Räuber Hotzenplotz bereits gewonnen. Die „Play-Offs“ können kommen!

 Ein ganz besonderer Wunsch ging heute für die Vorschulkinder des Hauses für Kinder Räuber Hotzenplotz (AWO) in Erfüllung. Stundenlang probierte der kleine Nachwuchs die ersten Versuche auf den wackeligen Schlittschuhen – mit prominenter Hilfe der Profis Lukas Steinhauer, Michael Fröhlich, Manuel Neumann, Michael Baindl, Dominik Daxlberger und Daniel Bucheli. Klar, dass die Kindergartenkinder bei diesen Lehrmeistern in kürzester Zeit schon eine gute Figur machten. Trotz Vorbereitungen für die anstehenden „Play-Offs“ nahmen sich die Eishockey-Spieler der Starbulls Zeit, um den Kindern eine Freude zu machen und ihnen den Sport und das Eislaufen näher zu bringen. Viele der Vorschüler waren noch nie im Stadion oder beim Schlittschuhlaufen. Das wird sich nun ändern, denn die Kleinen wollten gar nicht mehr vom Eis. Damit haben die Starbulls die Herzen der Kinder vom Haus für Kinder Räuber Hotzenplotz bereits gewonnen. Die „Play-Offs“ können kommen!