Ebersberger Straße 8 D-83022 Rosenheim Telefon:+49 (0)8031/941373-0

Überraschungstüte Hort Bad Endorf

Hort Bad Endorf Überraschungstüten zum Abholen

Damit der Fasching nicht ganz auf der Strecke bleibt liefert die Überraschungstüte tolle Ideen.

Zu finden ist eine Bastelanleitung für eine Konfettikanone, Konfetti und Luftballon sind auch schon mit dabei.

Ein Ausmalbild, Faschingsmasken-Vorlagen und etwas Tonpapier dazu. Ein selbstgestaltetes Kreuzworträtsel, eine Anleitung für einen Fangbecherspiel aus Papier, ein Rezept, um bunte Muffins zu backen, eine Anleitung für ein Experiment “Sprudelfontäne”, ein paar Perlen um ein Armband oder ähnliches zu gestalten und ein Glücksedelstein für die Hosentasche.

Die Wundertüte selbst ist ein großer, bedruckter Umschlag. Dieses Jahr haben sich die Kinder für das Thema “Unterwasserwelt” entschieden, deswegen ist auf der Wundertüte dieser Druck drauf.

Ein Extra ist auch dieses Jahr wieder, das schätzen des Inhaltes eines Glases. Wir haben das Glas mit Luftballons gefüllt. Alle Kinder können einen Tipp abgeben, wie viele Luftballons sich darin befinden und uns die Antwort zukommen lassen. Die drei Kinder die am nächsten dran sind, bekommen ein kleines Geschenk. Dies machen wir bis zum Aschermittwoch, bis dahin haben die Kinder auch die Möglichkeit, eine Überraschungstüte im Hort abzuholen. 😊

Hort Bad Endorf Aktion “Geschenk mit Herz”

AWO Hort ist Sammelstation für „Geschenk mit Herz“!

 

In diesem Jahr beteiligte sich der Hort, die Endorfer Schulen und Kindergärten, die Krippe Hemhof und wieder einige Endorfer Bürger an der Aktion „Geschenk mit Herz“ und gaben fleißig Päckchen an der Sammelstelle im AWO-Hort ab. Eltern, Kinder, Lehrer mit ihren Klassen und Kindergartengruppen mit ihren Betreuern kamen und brachten insgesamt 157 liebevoll gestaltete Päckchen. Die Hortkinder halfen, die Geschenke in den Humedica-LKW zu verstauen.

Die Päckchen gehen durch die „Humedica“ an Buben und Mädchen in Moldawien, in die Ukraine, nach Serbien, Albanien, Kosovo und nach Rumänien. Mit Hilfe der Tafeln werden außerdem Pakete an bedürftige Familien in Bayern verteilt.

In all diesen Ländern werden die gesammelten Päckchen durch Mitarbeiter der „Humedica“ an die Kinder verteilt und wir tragen somit alle dazu bei ein paar strahlende Kinderaugen an Weihnachten mehr auf dieser Welt zu haben.

Herzlichen Dank an all diejenigen, die so fleißig Geschenke gepackt haben!

Wer auch Interesse hat an dieser tollen Aktion teilzunehmen, kann sich gerne mit dem Hort in Verbindung setzen. Die Planung erfolgt nächstes Jahr im Oktober 2021.

Das AWO Hort-Team

 

Martinsganserl mal anders

Da wir heuer aufgrund der Hygieneauflagen keine Martinsganserl gebacken haben, wurden diese heuer gebastelt.

Man braucht: eine Mandarine, eine weiße Serviette, Wolle, Schere, Klebstoff, Stifte und ein weißes Papier.

Einfach die Mandarine in die Mitte einer ausgebreiteten Serviette legen und mit Hilfe einer Schnur so zusammenbinden, dass die „Federn“ entstehen. Auf ein Blatt zeichnet man den Kopf und Hals einer Gans mit einem Ansatz vom Bauch. Am Bauch einmal einschneiden, umklappen auf beide Seiten und mit Klebstoff an der Serviette befestigen.

So konnte jeder ein Martinsganserl mit nach Hause nehmen und den Inhalt (Mandarine) mit seinen Lieben teilen 😉.