Ebersberger Straße 8 D-83022 Rosenheim Telefon:+49 (0)8031/941373-0

Transit Art Festival 2022 – das AWO Mehrgenerationenhaus bekommt ein “Street Art” Bild

Transit Art Festival 2022 – das AWO Mehrgenerationenhaus bekommt ein „Street Art“ Bild an die Hausfassade

 

Das AWO Mehrgenerationenhaus bekommt Mitte Juli ein Street Art Bild an die Hausfassade im Rahmen des Transit Art Festivals Rosenheim in Kooperation mit der Städt. Galerie. Der Künstler ist Rosenheimer und er freut sich, wenn man ihm bei seinem Malprozess zuschaut. Man darf sich auch mit ihm unterhalten. Es wird ca. 3-5 Tage dauern. Der genaue Beginn folgt noch. Hierzu sind alle herzlich eingeladen.

 

Street Art bespielt den öffentlichen Raum und macht Kunst mitten in der Stadt für alle zugänglich und erlebbar. Sie ist Kunst, Lebensausdruck – und Lebenselixier. Mit Unterstützung der „meine Volksbank Raiffeisenbank eG“ veranstaltet die Städtische Galerie Rosenheim nun zum dritten Mal das farbexplosive Street Art Festival. Bereits Transit Art 2020 sowie Transit Art 2021 haben deutlich gezeigt, dass Street Art nicht nur in Metropolen stattfinden muss, sondern auch in Rosenheim auf ein offenes, neugieriges und begeisterungsfähiges Publikum trifft.

Auch in diesem Jahr werden wieder Street Art Künstlerinnen und Künstler aus Europa, Deutschland und der Region gemeinsam binnen weniger Tage in kunstvoller Technik graue Betonwände in expressive Wandbilder verwandeln. Besucherinnen und Besucher können die Entstehung der Kunstwerke selbstverständlich wieder live mitverfolgen und dabei zugleich mit den Künstlerinnen und Künstlern vor Ort persönlich ins Gespräch kommen. Mit dabei sind unter anderem Elisa Capdevila (Barcelona), El Bocho (Berlin), Loomit (München) und Stephan Hohentanner (Rosenheim).

Mehr dazu unter:

Transit Art Festival 2022 (8. bis 16. Juli 2022)

Freizeitcafé

Gemeinsames Treffen zur Planung von Freizeitevents bei Kaffee
und Kuchen.

Freitag, 8. Juli 2022
16:30 bis 18:00 Uhr

im AWO Mehrgenerationenhaus
Ebersberger Str. 8, (2. Stock)
83022 Rosenheim

Bei Rückfragen:
Tina Matousek (Projektleitung): 08031/ 941373 21 &
Anna Cvetkov (russischspraching): 0176/ 57913456

Näheres unter:
Ukraineunterstützung

Bundesweiter Digitaltag am 24. Juni 2022

BUNDESWEITER DIGITALTAG 2022 IN ROSENHEIM
AM 24. JUNI.

BUNDESWEITER DIGITALTAG
Der Digitaltag bringt Menschen in ganz Deutschland virtuell und
analog zusammen. Erklärtes Ziel des Digitaltages und der Initiative
ist die Förderung der digitalen Teilhabe. Alle Menschen sollen in
die Lage versetzt werden, sich selbstbewusst und selbstbestimmt
in der digitalen Welt zu bewegen. In Rosenheim stellen sich die
Träger mit Angeboten vor. Workshops und Vorträge laden ein, sich
Wissen zu digitalen Geräten anzueignen. Digitale Berater*innen
stehen ganztägig zur Verfügung, um Sie zu beraten und Fragen zu
Ihren Geräten zu beantworten.
ABLAUF:
10 Uhr Auftakt
10:30 Uhr Vortag
“Geräte Beratung – Was passt am besten zu Ihnen” Eva Eckhardt,
AWO Mehrgenerationenhaus
11:30 Uhr Vortrag
“Kriminales rund um Digitales” Wolfgang Moritz, Polizeiinspektion
Rosenheim
12:30 Uhr Vortrag
“Online Banking – immer sicher(er)”, VR Bank
MITTAGSPAUSE
14 Uhr Vortrag
“Die Welt der Apps”
15:30 Uhr Vortrag
“Draußen unterwegs mit Actionbound und Komoot”
je mit Lena Schmid und Luisa Wolf, Seniorenbegegnungsstätte
Caritas Rosenheim
10 bis 16 Uhr
Infostände, Geräteberatung, Geräte zum selber testen
Ort: Bildungszentrum St. Nikolaus, Pettenkoferstr. 5, Rosenheim
Gebühr: kostenlos
keine Anmeldung

Weitere Infos unter:

FS 2022 Bundesweiter Digitaltag 2022

Aktuelles Programm aus dem AWO Mehrgenerationenhaus

“Kultur für alle”

Menschen mit geringem Einkommen haben jetzt wieder die Möglichkeit, kostenlos an Kulturveranstaltungen teilzunehmen. Eine neue Runde von „Kultur für alle“ ist angelaufen. Es handelt sich dabei um ein Projekt des Kulturforums Rosenheim und den Sparkassenstiftungen Zukunft für die Stadt und für den Landkreis Rosenheim. 20 Kulturveranstalter – vier mehr als im letzten Jahr – haben sich in diesem Jahr an dem Projekt beteiligt.

Neben den Tafeln sind dieses Jahr auch die KASA der Diakonie Rosenheim, das AWO Mehrgenerationenhaus und das Seniorenzentrum der Caritas Ausgabestelle für die Gutscheine.

Alle Menschen mit geringem Einkommen, die bei der Tafel einkaufen dürfen, können das Angebot nutzen. Nicht nur Bezieher von Arbeitslosengeld 2, auch Menschen mit geringer Rente oder Geringverdiener mit Wohngeldanspruch gehören in der Regel zu den Berechtigten.

Nähere Infos finden Sie hier:

Flyer-“Kultur-für-alle”-Vorderseite

Flyer-“Kultur-für-alle”-Rückseite

Künstlerische Geburtstagsgrüße im AWO Mehrgenerationenhaus – Von den Jüngsten für die ältere Generation

Im April waren Frau Beate Maier, die Krippenleitung, die ErzieherInnen der „Kleinen Bären“ und die Kinder in den Räumen des Mehrgenerationenhauses im 2. Stock zu Besuch.

Nachdem es im letzten Jahr schwierig war gemeinsame Aktionen zu gestalten, aufgrund der Kontaktbeschränkungen, überlegten sich die MitarbeiterInnen der AWO eine alternative Idee des Miteinanders der Generationen.

Nach einem gemeinsamen Lied überreichten die Kleinkinder, zwischen 1 und 3 Jahren, ihre selbstgemalten Karten an die Projektleitung, Tina Matousek. Mit großer Freude nahm sie diese entgegen. Die wunderschönen Karten werden an die Ehrenamtlichen, die sich in vielfältigen Kursen, bei Veranstaltungen, sozialen Projekten und Patenschaftsprojekten im Mehrgenerationenhaus freiwillig engagieren, zu deren Geburtstagen überreicht oder versendet.

Grüße von den Jüngsten an die Älteren!

“AltersGrenzenLos”

In diesem Jahr findet wieder der Themenmonat “AltersGrenzenLos”, vom 25.4.-3.6.2022, in Rosenheim statt. Es ist eine Gemeinschaftsaktion zahlreicher Rosenheimer Vereine und Organisationen und steht 2022 unter der organisatorischen Leitung des EBW Rosenheim-Ebersberg.

Der Themenmonat „AltersGrenzenLos“ will mit einem vielfältigen, topaktuellen Veranstaltungsangebot dazu einladen, sich aktiv mit der Frage zu beschäftigen: „Altern in Familie und Gesellschaft – wie kann das aussehen?“. Zahlreiche Führungen, Vorträge, Workshops, Konzerte und Lesungen „rund um das Thema Alter, aber nicht nur für Alte“ laden Sie ein, sich lustvoll und ernsthaft, kreativ und sinnlich dem Thema Alter(n) zu nähern.

Wir nehmen ebenfalls daran teil mit der Digitalen Mediensprechstunde für SeniorInnen sowie 5 spannenden Workshops zu digitalen Themen bei Frau Eva Eckhardt, unserer beliebten Digi-Beraterin. Das Workshop-Programm ist im Anhang zu finden und liegt im Haus aus.

Anmeldung bei Frau Eva Eckhardt unter 0174/ 5232307 & Grenzenlos@FrauHandy.de

Nähere Informationen unter:

altersgrenzenlos 2022 Programm

Altersgrenzenlos Workshops Eva Eckhardt

Nähkurs für Jugendliche

Nähkurs für Jugendliche
 
Lust Dein eigenes kleines Näh-Projekt zu starten?
Einfach nähen lernen!
Astrid zeigt Dir alles rund ums Nähen & hilft Dir etwas Cooles nach Deinen Wünschen zu gestalten. Stoffe, Nähmaschinen& – zubehör gibt es vor Ort.
 
Du willst mehr erfahren? Dann klicke hier:# Nähkurs für Jugendliche
 

Das Alfa-Mobil ist unterwegs

Am Dienstag, 26. April 2022 wird das Mehrgenerationenhaus zusammen mit dem Info-Stand des Alfa-Mobil vor der Stadtbibliothek stehen. Wir informieren gemeinsam mit dem bundesweit agierenden Team des Alfa-Mobils die Öffentlichkeit über Alphabetisierung und Grundbildung und machen auf das Alpha-Projekt im Mehrgenerationenhaus aufmerksam. Ein kostenloses Lernangebot für Erwachsene, die besser lesen und schreiben lernen möchten. Unsere Kooperationspartner die Stadtbibliothek und die VHS Rosenheim sind ebenfalls mit ihren Angeboten zu diesem Thema vertreten.

Alle sind herzlich eingeladen vorbeizukommen!

Nähere Infos unter:

PM_ALFA-Mobil_Rosenheim

Absage Seniorentreff Kaffeezeit und Näh-Cafè

Seniorentreff Kaffeezeit und Näh-Café

 finden leider nicht mehr statt.

Cosima und Bruni, die Veranstalterinnen, der Kaffeezeit sowie Ellen des Näh-Cafés verabschieden sich aus privaten Gründen, sind dankbar für die wertvollen Momente des Miteinanders und wünschen allen alles Gute.