Ebersberger Straße 8 D-83022 Rosenheim Telefon:+49 (0)8031/941373-0

Rosenheim COBS


 +++ Aktuell +++    Rosenheim COBS geht bis Jahresende in die Verlängerung

Der (Wieder-)Einstieg in die Erwerbstätigkeit stellt gerade für Mütter mit Migrationshintergrund eine große Herausforderung dar. Hürden wie die Organisation der Kinderbetreuung, insbesondere für Alleinerziehende, und die Schwierigkeit, eine mit den Erfordernissen der Familie kombinierbare Arbeit zu finden, die fehlende Anerkennung von Schul- und Berufsabschlüssen, fremdenfeindliche und rassistische Vorurteile und vieles mehr erschweren die Arbeitssuche in besonderem Maße. Eine möglichst dauerhafte Berufstätigkeit aber dient nicht nur der Sicherung des Lebensunterhalts, sondern steigert zudem den Selbstwert und die Eigenständigkeit und ist nicht zuletzt eine der Grundvoraussetzungen für soziale Teilhabe.

Im Rahmen des Bundesprogramms Stark im Beruf des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend richtet sich das Team der Maßnahme Rosenheim COBS (Coaching, Orientierung, Beruf, Selbstwert) des AWO Kreisverbandes Rosenheim e.V. deshalb speziell an Mütter (ab achtzehn Jahre) mit Migrationshintergrund mit dem Ziel, sie individuell auf ihrem Weg (zurück) in die Erwerbstätigkeit zu begleiten und möglichst dauerhaft ins Arbeitsleben zu integrieren. Davon profitieren nicht nur die Frauen selbst, sondern auch ihre Familien und nicht zuletzt wirkt sich eine Steigerung der Erwerbstätigkeit bei in Deutschland lebenden Frauen positiv auf das gesamtgesellschaftliche Miteinander aus.

Ablauf der Maßnahme Rosenheim COBS

Interessierte Mütter können sich ab sofort bei uns melden. Der aktuelle Kurs läuft bis Ende 2022, ein Einstieg ist jederzeit möglich. Bei Bedarf ist eine Verlängerung auch im neuen Kalenderjahr möglich. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein bestehender Migrationshintergrund. Die Teilnahme bei Rosenheim COBS ist kostenfrei.

Unsere Teilnehmerinnen profitieren von wöchentlich stattfindenden Einzelgesprächen und Gruppenterminen sowie einer Praktikumsphase von zwei Wochen. In diesem Rahmen bieten wir ihnen die Möglichkeit, mit Hilfe ihrer jeweiligen pädagogischen Begleitung ihre individuellen Ressourcen zu nutzen und eine berufliche Vision zu entwickeln. Diese wiederum trägt dazu bei, sowohl die persönliche als auch die berufliche Identität zu stärken und ebnet den Weg für einen baldigen (Wieder-)Einstieg ins Erwerbsleben.

Einzelcoaching

  • Fachberatung
  • Persönliches und lösungsorientiertes Coaching
  • Unterstützung bei der Erarbeitung einer beruflichen Perspektive
  • Unterstützung bei der Anerkennung ausländischer Schul- und Berufsabschlüsse
  • Unterstützung bei der Ausbildungs- oder Arbeitssuche
  • Optimierung der Mobilität
  • Optimierung der Kinderbetreuung
  • Unterstützung der sprachlichen Fertigkeiten (evtl. Vermittlung in Sprachkurse; Nutzung der Online-Lernbörse)
  • Klärung gesundheitlicher Einschränkungen
  • Unterstützung bei Erziehungsfragen
  • Entwicklung von Strategien zur Stressbewältigung
  • Stärkung des Selbstbewusstseins und Selbstwertes
  • u.v.m.

Seminartage

  • Berufliche Themenfelder: Stärken- und Schwächenanalyse; Arbeits- und Sozialrecht; Berufsberatung; Bewerbungstraining; Strategien bei der Stellensuche;
  • Persönliche Themenfelder: Rollenbilder; Alleinerziehenden-Problematiken; Kinderbetreuung; Work-Life-Balance; Strukturierung des Alltags; Selbstwert; innere und äußere Ressourcen; Vernetzung

 Praktikum

  • Erprobung der Vereinbarkeit von Arbeit und Familie
  • Bestätigung des bestehenden Berufswunsches oder Neuorientierung

 

Kontakt 

„Rosenheim COBS“

Münchener Straße 27

83022 Rosenheim

Tel.: 08031 / 900 467 -1

rosenheim.cobs@awo-rosenheim.de

“Rosenheim Cobs”
Münchener Straße 27
83022 Rosenheim
Tel. 08031 900467 -1
Email: rosenheim.cobs@awo-rosenheim.de